PKF WULF EGERMANN

Wirtschaftsprüfung &
Beratung

Alternative Investmentfonds

​Alternative Investmentfonds

Alternative Investmentfonds (AIF) unterliegen seit Inkrafttreten des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) und der Erweiterung des Vermögensanlagengesetz (VermAnlG) einer umfassenden Regulierung. Diese erstreckt sich umfassend auf alle Arten von Kapitalsammelvehikeln für institutionelle und private Anleger, d. h. sowohl für offene Fonds als auch für geschlossene Fonds und ungeachtet der Gestaltung als öffentliches Angebot oder sog. Private Placement. Des Weiteren gelten die Vorschriften auch für die Verwalter der Fondsvermögen. Daneben sind noch zahlreiche weitere Regularien und Anwendungsvorschriften, z. B. von Seiten der BaFin, zu beachten.
Die Wirtschaftsprüfung oder Steuerberatung im Bereich der AIF bedarf daher Branchenwissen. PKF WULF EGERMANN verfügt über eine umfangreiche Expertise in Prüfungen von AIF nach VermAnlG und KAGB.


Unsere Beratungsleistungen und Projekterfahrungen:

  • Prüfung und Erstellung von Jahresabschlüssen, insb. nach den Vorschriften des VermAnlG oder des KAGB
  • Steuerliche Spezialberatung, insbesondere steuerliche Gestaltung von Führungs- und Verwaltungs-Holdingstrukturen
  • Prüfung von umsatzsteuerlichen Fragestellungen in diesem Zusammenhang
  • Steuerliche Gestaltung stiller Beteiligungen sowie Treuhandschaft und Treuhandverträgen
  • Unterstützung bei Prüfungen durch die Finanzaufsichtsbehörden, wie z. B. die BaFin
  • Zusammenarbeit mit erfahrenen Rechtsanwaltskanzleien